Ankersteine in Hülle und Fülle

Ankersteine in Hülle und Fülle

Ankerstein GmbH lädt am Sonnabend zum Tag der offenen Tür ein

Rudolstadt: Ankerbausteine sin ein Rudolstädter Markenzeichen. Die mehr als 130-jährige Tradition wird jetzt unter dem Namen Ankerstein GmbH weitergeführt.
Im Frühjahr hat die AWO Rudolstadt den Betrieb übernommen. Der vorherige Eigentümer, der Spielzeughersteller Gollnest und Kiesel, hatte Mitte Juni mitgeteilt, dass man sich von dem Geschäft mit den Ankerbausteinen trennt.

Jetzt haben Fans der Steine wieder die Gelegenheit, hinter die Firmentür zu schauen, selbst mit den Steinen zu spielen und sich über den neuesten Stand zu informieren.

Am Sonnabend, dem 23. September, von 10 bis 17 Uhr sind alle kleinen und großen Ankerfreunde zum Tag der offenen Tür in den Firmensitz in der Breitscheidstraße in Rudolstadt eingeladen. Neben einer Spielstraße mit Ankersteinen, dem Werksverkauf und Wettbewerben, erwartet die Besucher eine Hüpfburg, Kinderschminken und ein außergewöhnliches Fotoprojekt rund um Ankerstein-Modelle, das von der Friedrich-Adolf-Richter-Schule durchgeführt wird.

Außerdem kann sich jeder Besucher über die Herstellung der traditionellen Steine bei einer Werksführung informieren. Das Unternehmen gewährt einmalige Einblicke in seine Produktion. Die Kinder der Kindertagesstätte "Knirpsenland" werden die Veranstaltung mit gesanglichen Darbietungen unterstützen. Bei den Ankerfreunden kann man sich wertvolle Tipps rund um das Bauen mit Ankersteinen geben lassen.

Selbstverständlich wird für das leibliche Wohl gesorgt.

Quelle: OTZ / 22.09.2017
Homepage: hier geht es zum Originalartikel

ankersteine otz.jpg